Lehrerinformationen


Sie befinden sich auf der Website des Atlas of European Values. Auf dieser Website befinden sich einige Resultate der European Survey Study (www.europeanvalues.nl), die in der Form von Karten zur Benutzung im Unterricht zur Verfügung gestellt werden. Dieses geschieht im Rahmen eines Projekts der Universität von Tilburg, der Pädagogischen Fachhochschule Tilburg und der European Values Study.

In der Database finden Sie Europakarten (einschließlich der Maghreb-Länder) und Weltkarten. Die Daten der Weltkarten stammen aus der World Values Study (www.worldvaluessurvey.org). Die Karten sind geordnet nach den folgenden Themen: Politik, Religion, Arbeit, Familie, Europa und Gesellschaft. Wenn Sie den Titel einer Karte anklicken, erscheint diese in einem neuen Fenster.
 
Zudem besteht die Möglichkeit, selbst eine Karte zu erstellen, wobei Sie verschiedene Daten kombinieren (z. B. um zu untersuchen, in welchen Ländern Frauenemanzipation am weitesten vorangeschritten ist.). Sie wählen erst einige Karten, die diese Frage beantworten, z. B. „ Frau als Alleinerziehende“, „gute Ehe: Haushalt“, „Beziehung alleinerziehende Mutter mit Kind“ und „Hausfrau sein erfüllend wie bezahlte Arbeit“.  Sie kreuzen die ausgewählten Karten an der linken Seite an. Aber Sie finden z. B., dass die letzte Karte nicht ganz in Ihre Fragestelling passt: Hausfrau sein finden Sie gerade kein Zeichen von Emanzipation. Darum können Sie diese Karte auch auf der rechten Seite ankreuzen. Die Fragestellung und die Daten werden dann umgekehrt. Wählen Sie dann „Resultat erstellen“ und eine neue Karte erscheint:
 
 
Unter dem Titel „Arbeitsaufträge“ (im Menü oben) finden Sie Arbeitsaufträge die Schüler mit Hilfe dieser Website bzw. Quellen dieser Website ausführen können. Diese Aufträge sind nach Fach sortiert. Die Arbeitsaufträge stehen als Word-Datei oder PDF-Datei  zur Verfügung und können für eine Schulstunde (oder einen Teil davon) oder für Themenarbeiten und Referate benutzt werden. Es werden regelmäßig neue Aufträge ins Netz gestellt. Eine andere Möglichkeit, Schüler mit dieser Website arbeiten zu lassen besteht darin, dass diese selbst eine Fragestellung erarbeiten und versuchen diese mit Hilfe der Website und eventuell zusätzlicher Informationen zu beantworten. Die neuesten Arbeitsblätter enthalten ausführliche Hintergrundinformationen, Antworten und Kartenmaterial.

Das Projekt “Atlas of European Values” hat den Anspruch um letztendlich in allen europäischen Ländern in der Muttersprache zur Verfügung zu stehen. Inzwischen sind an diesem Projekt die Universität Potsdam, die Matej Bel Universität von Banskä Bystrica (Slowakei), das Institute of Education der Universität London (Großbritannien), die Universität Bukarest (Rumänien), die Bosporus Universität von Istanbul (Türkei), die Universität von Belgrad (Serbien) und die Universität von Zagreb (Kroatien) beteiligt.

Wenn Sie noch Fragen oder Anmerkungen haben, nehmen Sie dann Kontakt mit uns auf: mail@atlasofeuropeanvalues.eu  
Europa Wereld
 
     
 

Newsletter/Rundbrief:

Vor- und Nachname:
E-Mailadresse:

Copyright © 2008 Atlas Of European Values. All rights reserved.
Webdesign: Pixelerate